Retrokonsolist
Mal wieder CDi

In Kürze wird ein kurzer Bericht über eine CDI 470 Kombi mit Touchscreen folgen. FPK

Honeybell Video Sports 55. Im schicken Rot, mit weissen Applikationen, so präsentiert sich der schmucke Koffer der Honeybell Pong Konsole von 1977. Ein Schmuckstück für jede Retro Sammlung. Nicht häufig zu finden, und mit etwa 50 € komplett auch nicht gerade ein Schnäppchen. FPK

CDi-TV Video. Ein kleiner Videoclip zum Philips 21TCDI30/01, der Kombination CDi und TV 55cm. 25 kg geballte CDi Power ;) .FPK

CDi-TV. Eine Kombination aus TV-Gerät und Philips CD-i ist das/der 21TCDI30/01, wahrscheinlich aus dem Jahr 1994. Das CDi Gerät ist über der 55cm Röhre aufgeflanscht, links und rechts davon 2 Lautsprecher (leider kein Stereo). Durch den grossen Breitbandlautsprecher seitlich kann der Klang dennoch überzeugen. Die gesamte CDi Einheit wird durch eine Klappe verdeckt, hinter der sich die CD Schublade und die Bedientasten verstecken. Auf der rechten Seite können 2 Controller angeschlossen werden und ein Kopfhörer. Hier kann das bekannte Zubehör, wie Controller, Rollerball, Gun, angeschlossen werden. Es sind 2 Fernbedienungen enthalten, eine für die TV Bedienung und der typische CDi Knochen für die CDi Bedienung. Eine MPEG Karte ist im Gerät integriert. Durch die 55cm Bildschirmdiagonale ist das Gerät recht klobig, das Bild ist aber hervorragend. Leider kann das Gerät nur PAL/SECAM und keine NTSC Signale darstellen. Wer das Besondere liebt, sollte nach diesem seltenen Stück Ausschau halten. Leider sind diese Geräte nicht häufig zu finden, preislich würde ich das gute Stück zwischen 100€ und 150€ einordnen. FPK

Der Weissmacher. Endlich hat des das CD-ROM 2 für die PC-Engine, samt Interface Unit in meine Sammlung geschafft. Leider war das CD Laufwerk stark vergilbt, durch Sonnenlicht. Hier hilft Wasserstoffperoxid (H2O2), den Gilb zu vertreiben. Zuerst sollte das Gehäuse von der Elektronik getrennt werden, das ist bei dem CD Laufwerk eine wenig Aufwand, aber überschaubar. Das H2O2 (ich verwende 35%iges aus der Apotheke), wird auf etwa 15% mit Wasser verdünnt und kann mit Xanthan zu einem Gel angedickt werden. Dies vereinfacht das Auftragen und die Haftung am Gehäuse. (Achtung, der Umgang mit H2O2 ist gefährlich, wichtig sind Schutzbrille und Handschuhe. Wer keine Erfahrung beim Umgang mit Chemie hat, sollte sich entsprechend kundig machen.) Das Gel wird aufgetragen und dann das Gehäuse UV-Licht ausgesetzt (Sonne oder UV-Lampe). Das Bleichen kann 24 Stunden oder länger dauern, während dieser Zeit regelmässig mit dem Gel nach pinseln. Danach wird das Gel abgewaschen, das Gehäuse getrocknet und der Einbau kann wieder beginnen. Ich denke das Ergebnis kann sich sehen lassen. FPK

Retrolink und OpenEmu. Der NES Style USB Controller Retrolink funktioniert am Mac und PC. Getestet habe ich den Controller mit OpenEmu am Mac, hier zeigte dieser eine einwandfreie Funktion. Hier kommt dann echtes Retrofeeling auf, wenn Super Mario auf dem Mac über den Bildschirm springt. Der Controller ist beispielsweise auf ebay für etwa 14 € erhältlich. Ein preiswertes Add on für OpenEmu. FPK.

Retrolink und OpenEmu. Der NES Style USB Controller Retrolink funktioniert am Mac und PC. Getestet habe ich den Controller mit OpenEmu am Mac, hier zeigte dieser eine einwandfreie Funktion. Hier kommt dann echtes Retrofeeling auf, wenn Super Mario auf dem Mac über den Bildschirm springt. Der Controller ist beispielsweise auf ebay für etwa 14 € erhältlich. Ein preiswertes Add on für OpenEmu. FPK.

Retrokonsolist ist heute 2 geworden!

Retrokonsolist ist heute 2 geworden!

Schnäppchen. Bereits vor über einem Jahr erschien der Bluetooth Controller, Duo Gamer von Gameloft, für das iPad. Der Preis von 75€ und die Kompatibilität mit nur seinerzeit 6 Gameloft Spielen, sorgten für eine sehr geringe Verbreitung. Zur Zeit wird der Controller, zu dem auch ein sehr stabiler iPad Ständer und ein Transportbeutel gehört, bei Amazon für 7,99€ verkauft. Für diesen geringen Preis bringt allein der Einsatz mit Asphalt 7 ein tolles Spielgefühl. 2 Analog- und ein Digitalcontroller, 4 Button und 2 Schultertasten verrichten ihren Dienst sehr gut. Naja, sehr ergonomisch liegt der Controller nicht in der Hand, Spass macht´s aber trotzdem. Allein der iPad Ständer ist das Geld wert. Zuschlagen und Gas geben. FPK.

Schnäppchen. Bereits vor über einem Jahr erschien der Bluetooth Controller, Duo Gamer von Gameloft, für das iPad. Der Preis von 75€ und die Kompatibilität mit nur seinerzeit 6 Gameloft Spielen, sorgten für eine sehr geringe Verbreitung. Zur Zeit wird der Controller, zu dem auch ein sehr stabiler iPad Ständer und ein Transportbeutel gehört, bei Amazon für 7,99€ verkauft. Für diesen geringen Preis bringt allein der Einsatz mit Asphalt 7 ein tolles Spielgefühl. 2 Analog- und ein Digitalcontroller, 4 Button und 2 Schultertasten verrichten ihren Dienst sehr gut. Naja, sehr ergonomisch liegt der Controller nicht in der Hand, Spass macht´s aber trotzdem. Allein der iPad Ständer ist das Geld wert. Zuschlagen und Gas geben. FPK.

Vor 40 Jahren.  1973, und das ist in der Tat schon 40 Jahre her, da lag in Deutschland das erste Mal ein Videospiel unter dem Tannenbaum. Im Jahr 1972 veröffentlichte Magnavox die erste Konsole mit dem Namen Odyssey in den USA. Diese wurde dann im Vertrieb von ITT Schaub-Lorenz im Oktober 1973 in Deutschland als Odyssee in den Handel gebracht. Der Startpreis war damals 398 ,- DM. Im Inneren der Konsole werkelte noch keine CPU, lediglich 40 Transistoren ermöglichten es auf dem TV Bildschirm bewegliche Punkte darzustellen. Durch den Tausch des Moduls, welches lediglich interne Verdrahtungen in der Konsole verband, konnten verschiedene Spielmodi hergestellt werden. Somit begann der Siegeszug der Spielkonsolen bereits 1973 in Deutschland, und die ersten Kinder wurden Weihnachten vor 40 Jahren zum ersten Mal mit einer Konsole beschenkt. Im Grunde genommen hatte Deutschland auch mit der Entwicklung dieser Konsole zu tun gehabt, Ralph H. Baer hat den Prototypen der Konsole entwickelt, wurde in Deutschland geboren, ist dann mit 16 Jahren in die USA ausgewandert. 40 Jahre später liegt nun eine PS3 oder XBOX unter dem Baum, und wer ganz brav war bekommt eine PS4 oder XBOX One :) FPK

Vor 40 Jahren.  1973, und das ist in der Tat schon 40 Jahre her, da lag in Deutschland das erste Mal ein Videospiel unter dem Tannenbaum. Im Jahr 1972 veröffentlichte Magnavox die erste Konsole mit dem Namen Odyssey in den USA. Diese wurde dann im Vertrieb von ITT Schaub-Lorenz im Oktober 1973 in Deutschland als Odyssee in den Handel gebracht. Der Startpreis war damals 398 ,- DM. Im Inneren der Konsole werkelte noch keine CPU, lediglich 40 Transistoren ermöglichten es auf dem TV Bildschirm bewegliche Punkte darzustellen. Durch den Tausch des Moduls, welches lediglich interne Verdrahtungen in der Konsole verband, konnten verschiedene Spielmodi hergestellt werden. Somit begann der Siegeszug der Spielkonsolen bereits 1973 in Deutschland, und die ersten Kinder wurden Weihnachten vor 40 Jahren zum ersten Mal mit einer Konsole beschenkt. Im Grunde genommen hatte Deutschland auch mit der Entwicklung dieser Konsole zu tun gehabt, Ralph H. Baer hat den Prototypen der Konsole entwickelt, wurde in Deutschland geboren, ist dann mit 16 Jahren in die USA ausgewandert. 40 Jahre später liegt nun eine PS3 oder XBOX unter dem Baum, und wer ganz brav war bekommt eine PS4 oder XBOX One :) FPK

Kalorien für Mario & Co. Zur Zeit gibt es zum Kauf eines Happy Meal bei Mc Donalds eine der oben abgebildeten Figuren dazu. Einige der Figuren haben spezielle Eigenschaften, der Pilz erzeugt beispielsweise das Super Mario Geräusch. Also, Geniessen und Sammeln. FPK